1
Hauptstr. 173
66773 Schwalbach
tel. 0 68 34 - 5 55 05
fax 0 68 34 - 95 37 52


dr-rotta@dr-rotta.de
www.dr-rotta.de
Dr Rotta
1,rue Enz
L-5532 Remich - Luxemburg
tel. 0 03 52 - 26 66 44 43
Praxis Deutschland Praxis Luxemburg
Zahnersatz/Implantologie Wie entsteht Karies
Bleaching Zahnpflege Ästhetische Zahnheilkunde
Zahnpflege
Bass-Methode / Die Stillman-Methode / Putzanleitung für die Kleinen
Zahnpflege und Mundhygiene

Die richtige Zahnbürste ist nicht unbedingt jene, die Sie aus der Werbung kennen.
Fast keine Zahnbürste ist grundsätzlich falsch. Jedoch die Hauptkriterien für eine medizinisch "richtige" Zahnbürste sind nach Empfehlung von wissenschaftlichen Gesellschaften und Universitäten
- Kunststoffborsten
- weich bis mittel
- etwa 2-Zähne-langer Bürstenkopf, somit eher die kleine als die große Zahnbürste
- mit einem handlichen Griff

Informationen zu elektrischen oder schallaktiven Zahnbürsten für eine effiziente Mundhygiene erhalten Sie in unserer Praxis.



Verschiedene Putztechniken


Bass-Methode:

Bürste schräg am angrenzenden Deckgewebe ansetzen, Anstellwinkel der Borsten zur Zahnachse im 45°-Winkel; an der Stelle Vibrations-, Rüttel- oder Kreiselbewegungen
von etwa einer halben Zahnbreite ausführen und systematisch Bürstenkopfbreite um Bürstenkopfbreite vorgehen.

Mit dieser Methode werden Zahnfleischtaschen, angrenzendes Deckgewebe, Zahnzwischenräume und seitliche Zahnflächen am effektivsten gereinigt.
Die Kauflächen dürfen mit horizontaler Schrubb-Bewegung gebürstet werden.


Die Stillman-Methode:

Das Borstenfeld liegt wurzelwärts und parallel zur Zahnachse mit der Seitenfläche auf der angewachsenen Gingiva; in einer langsamen Abrollbewegung – kombiniert mit einer leichten Rüttelbewegung – wird die Bürste um die Längsachse gedreht, so dass die Borsten das angrenzende Deckgewebe und die Zahnzwischenräume von Rot nach Weiß auswischen.

Diese Methode ist bei entzündungsfreien Zahnfleischretraktionen angezeigt. Außerdem sollte sie eine Woche nach Operationen mit geführter Gewebsregeneration mit einer besonders weichen Bürste für weitere drei Wochen angewendet werden.

Massage für Ihr Zahnfleisch - die Charters-Methode:

Das Borstenfeld liegt kronenwärts und parallel zur Zahnachse mit der Seitenfläche auf dem Zahnschmelz. Das Borstenfeld wird mit einer kombinierten Rüttelbewegung langsam gegen das Zahnfleisch abgerollt.

Diese Bürstentechnik ist weniger eine Putzmethode als vielmehr eine Massage, da die subgingivale Plaque nicht erreicht wird.

Nach Zahnfleisch-Operationen kann diese Massage-Methode von geschickten und mundhygienebewussten Patienten zusätzlich zur Reinigungsmethode angewendet werden, um das Zahnfleisch zu kräftigen und Resttaschen einzuebnen.

Putzanleitung für die Kleinen
1. Zuerst die Kauflächen der Backenzähne oben und unten mit sanften Hin- und Herbewegungen gründlich bürsten, damit auch die Ritzen sauber werden.
2. Dann die obere Zahnreihe außen in kleinen Kreisen von oben nach unten oder rüttelnd putzen. Immer vom Zahnfleisch zu den Zähnen, also von Rot nach Weiß.
3. Auch die gesamte untere Zahnreihe außen vom Zahnfleisch zu den Zähnen kreisend oder rüttelnd putzen. Von unten nach oben, also von Rot nach Weiß.
4. Nun die Innenseiten der Backenzähne erst oben, dann unten mit waagerecht gehaltener Zahnbürste putzen. Ebenfalls von Rot nach Weiß.
5. Die Innenseiten der vorderen Zähne oben und unten mit senkrecht gehaltener Bürste putzen. Wenn’s spritzt, einfach Hand vorhalten! Zum Schluss ausspülen - fertig!
Insgesamt 2 Minuten.


Bei allen Methoden bitte für eine ganzheitliche Mundhygiene Zungenrückenreinigung mit der Zahnbürste nicht vergessen.

Ganz wichtig: 2 x jährlich Professionelle Zahnreinigung.
Die Praxisgemeinschaft
Unsere Sprechzeiten
Das Team
Unsere Leistungen
Patienten-Info
News
Schulungsportal
Anfahrt
Kontakt
Information/Download
Impressum